Lexikon

A | B | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | V | Z

M

Begriff Definition
Macula lutea
gelber Fleck der Netzhaut in dessen Miitte die Stelle des schärfsten Sehens (Fovea centralis) liegt
Makuladegeneration
Erkrankung der Stelle des schärfsten Sehens und dadurch fortschreitender Sehschärfenverlust
Manifestation
erkennbar werden einer Krankheit
Mikrostrabismus
Minischielwinkel, der ständig vorhanden ist, aber kosmetisch nicht auffällt; geht häufig mit deutlicher Schwachsichtigkeit einher
Mydriasis
erweiterte Pupille, z.B. vorübergend medikamentös durch Augentropfen oder permanant nach Augenopertionen, Trauma oder bei bestimmten Augenerkrankungen
Myopie
Kurzsichtigkeit; zu lang gebautes Auge (Achsenmyopie) oder zu hohe Brechkraft (Brechungsmyopie)
Myopie, unterkorrigiert
fehlkorrigierter Brechungsfehler, hier zu wenig starkes Brillenglas bei Kurzsichigkeit