Sie haben eine Prismenfolie zum Doppelbildausgleich bekommen?

Beachten Sie folgende Punkte:

  • Art und Dauer der Anwendung richtet sich nach den Beschwerden des Patienten und den
  • Anweisungen der OrthoptistIn.
  • Die Prismenfolie verändert den optischen Eindruck und kann zu trüberem Sehen führen.
  • Die am Anfang möglicherweise auffallenden färbigen Lichtkegel um Lichtquellen werden nach kurzem Tragen nicht mehr auffallen. Besonders bei Erwachsenen kann es anfangs dazu kommen, dass gerade Linien gewölbt erscheinen. Auch dieses Phänomen verschwindet rasch.
  • Schauen sie immer gerade durch die Prismenfolie.
  • Nur bei Bedarf mit fließendem Wasser und Geschirrspülmittel reinigen.
  • Sollten Sie merken, dass Sie auch ohne Prismenfolie keine Doppelbilder mehr sehen, können Sie die Folie natürlich abnehmen. Nehmen Sie dann wieder Kontakt mit ihrer betreuenden OrthoptistIn auf.
X